Neues WordPress Theme Twenty Twenty-One

Die nächste Version von WordPress steht an. Aktuell bieten die WordPress-Macher die Beta 1 des zukünftigen WordPress, WordPress 5.6, an. Perun hat einen Artikel zu dieser Version veröffentlicht, der die Neuerungen und Änderungen aufzeigt. So wie es aussieht wurden einige neue Gutenberg-Features nach hinten verschoben und nicht mit WordPress 5.6 eingeführt. Was aber kommt ist ein neues Theme.

Wie sollte es anders sein heißt dieses neue Theme Twenty Twenty-One. Dass die Themen nach dem Jahr benannt werden wurde 2010 mit TwentyTen eingeführt. Letztes Jahr hatte, bei der Entwicklung von TwentyTwenty, Anders Norén den Lead. Als Basis diente damals diente das Theme Chaplin. Dieses Jahr arbeitet Ellen Bauer zusammen mit anderen an dem neuen Theme. Als Basis dient diesmal Seedlet von Automattic.

Twenty Twenty-One is designed to be a blank canvas for the block editor … … It felt like a fresh canvas, waiting to be painted.

Make WordPress Core

Für mich gibt es zurzeit zwei grundsätzlich verschiedene Arten von Themen. Das sind zum einen die sehr komfortablen, mit Features überladenen Themen wie zum Beispiel GeneratePress und zum anderen die minimalistischen Themen. Das neue Twenty Twenty-One zählt zu den letzten. Die Macher beschreiben es auf Make WordPress Core als „blank canvas“ und „fresh canvas waiting to be painted“. Und so sieht es für mich auch aus. Dieses Theme bringt nur das notwendigste mit. Man muss es mit Hilfe des Gutenberg-Editors zum Leben erwecken. Dieser bringt ja in seiner jetzigen Form schon einige Vorlagen, wie ich sie hier auch nutze, mit. Auch die bis jetzt veröffentlichen Bilder zeigen, dass es mit Hilfe des neuen Editors vielfältig einsetzbar ist.

Das Theme wird auf GitHub entwickelt. Dort kann man die jetzige, unfertige Version schon mal herunterladen. Die fertige Version von WordPress erscheint Ende des Jahres. Dann sollte das neue WordPress-Theme auch fertig sein.

Ich weiß nicht ob das neue Theme mir gefällt,denke aber, dass es viel Potenzial hat und dass in Zukunft noch mehr solcher Themen zu sehen sein werden.